Unsere Shops

Unsere Shops

» Entdecken Sie unsere Shops



Öffnungszeiten:
Montag -Freitag 10:00 - 19:00 Uhr
Sonnabend 10:00 - 16:00 Uhr

# - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Dampfer Glossar


#

 

  • Ω - Ohm (siehe Ohm)
  • 510 - Bezeichnung eines früheren eZigarettentyps.
  • 510er Gewinde - Ein übliches Gewinde für Teile der eZigarette. Auch die Größe für zum Beispiel DripTips. Viele Akkus bieten als Verdampferanschluß eine eGo/510er Gewindekombination.


A

  • Adapter - Ein Adapter ist ein Zwischenstück, um Komponenten zu verbinden, die ohne Adapter nicht zusammen passen würden (z.B. verschiedene Anschlußgewinde).
  • Aerosol - Das Dampferzeugnis der eZigarette.
  • Akku / Akkumulator - Wiederaufladbare Batterie (z.B. Li-Ion).
  • Akkuträger (AT) -  Ein Akkuträger ist ein Gerät, indem in der Regel Li-Ion Akkus gesteckt werden. Dieser wird als Akku für die Verdampfer genutzt. Es gibt 3 verschiedene Arten von Akkuträgern. 
    • 1. den ungeregelten oder auch mechanischen Akkuträger, der keinerlei elektronische Regelung besitzt und den Strom direkt von dem eingesteckten Akku auf den Verdampfer leitet.
    • 2. Der geregelte Akkuträger. Dieser ist durch eine Elektronik auf eine bestimmte Ausgangsspannung eingestellt.
    • 3. Regelbarer Akkuträger. Beim regelbaren AT kann die Ausgangsspannung eingestellt werden. Entweder in Volt oder bei etwas moderneren Geräten auch in Volt und/oder Ampere.
  • Aroma / Aromen - Die Aromen (Lebensmittelaromen) geben dem Liquid den entsprechenden Geschmack (z.B. Tabak, Apfel oder anderes).
  • Aspire - Hersteller von eZigaretten Zubehör (zB. Akkus und Verdampfer).
  • Atomizer - zu dt. Zerstäuber. siehe Verdampfer.
  • Ausgangsspannung - Oberbegriff für den vom Akku / Akkuträger an den Verdampfer übertragenen Strom (bei Volt ist es natürlich die Ausgangsspannung, bei Watt die Ausgangsleistung. Der einfachheit halber wird der Strom vom Akku zum Verdampfer Ausgangsspannung genannt.)

 

B

  • Base / Basis-Liquid -  Der Grundstoff (bzw. Trägerstoff) des Liquids. Kann einzeln als Grundlage zum Liquid-Selbermischen erworben werden.
  • Basis - Bei Verdampfern meist der Sockel, auf den der Tank geschraubt und ein Coil eingeschraubt wird.
  • BCC - Bottom Dual Coil - Der Verdampferkopf (Single Coil) sitzt am unteren Ende des Verdampfers (z.B. in der Basis).
  • BDC - Bottom Dual Coil - Der Verdampferkopf (Dual Coil) sitzt am unteren Ende des Verdampfers (meist in der Basis). In diesem Coil sind 2 Wicklungen angebracht die mehr Dampf und mehr Geschmack produzieren, als ein Singecoil. Allerdings verbrauchen sie auch mehr Liquid und Energy.
  • Bengs-Schnur - Diese Schnur ist ein Liquidleiter für Verdampfer (siehe Dochtmaterial).
  • Boge - Hersteller von eZigaretten Zubehör.
  • Box-Mod - siehe Mod-Box.
  • BVC - Bottom Vertical Coil - Der Verdampferkopf (meist Single Coil) sitzt am unteren ende des Verdampfers (meist in der Basis). Die Wicklung ist in dem Coil vertikal angelegt, wodurch ein besserer Luftstrom entsteht.

 

C

  • Cartomizer - Ein Cartomizer ist eine Tank/Verdampferkombination, bei dem das Liquid direkt in den Verdampfer gefüllt wird. Der unterschied zu Clearomizern besteht darin, dass beim Clearomizer der Großteil des Verdampfer dursichtig gehalten ist.
  • Chimney Coil - Selbstwickler-Wicklungsart. Die Chimney (zu dt. Schornstein) Coil ist eine vertikal angelegte Wicklung, bei der das Dochtmaterial außen um die Wicklung angebracht wird. Durch den direkten Luftstrom ist ein "tieferes Inhalieren" mit mehr Flash möglich.
  • Clapton Coil - Selbstwickler-Wicklungsart. Bei der Clapton Coil werden ein dicker und ein dünnerer Heizdraht miteinander verzwirbelt und als eine Art Micro Coil gewickelt.
  • Clearomizer - Ein Clearomizer ist eine Tank/Verdampferkombination, bei dem das Liquid direkt in den Verdampfer gefüllt wird. Er ist Hauptflächig durchsichtig (engl. "Clear" = dt. "Klar").
  • Coil / Coilhead - Der Coil bzw. Coilhead (oder auch Verdampferkopf / -köpfchen genannt) ist der "eigentliche" Verdampfer. Er enthält eine Wicklung aus Heizdraht, die durch Strom erhitzt wird, aufglüht und das durch ein Dochtmaterial antransportiertes Liquid verdampft. Der Coil sitzt im Verdampfer und ist in den meißten Fällen auswechselbar.
  • Cone - zu dt. Kegel/Trichter, eher Ausgleichs- bzw. Verschönerungsring zu übersetzen. Die direkte Übersetzung trifft nur teilweise zu. Beim dampfen wird ein Cone meist dazu verwendet, die eZigarette optisch auf zu werten. Ein Cone ist ein Ring, der z.B. unterschiedliche Größen von Akku und Verdampfer ausgleicht. Auch gibt es Cones, die das Aussehen bestimmter Teile verändern.

 

D

  • Dampf - Bei eZigaretten spricht man nicht vom Rauch, sondern vom Dampf, da kein Tabak verbrannt, sondern das Liquid verdampft wird.
  • Dampfer - Umgangssprachlich für Benutzer der eZigarette.
  • Depot - Bei manchen eZigaretten mit vorgefüllten Kartuschen kann man die befüllten Depots nachkaufen. Dies sind dann kleine Tankeinheiten mit vorgefülltem Liquid, meist Einweg. Ansonsten wird auch hin und wieder der Tank als Depot benannt. 
  • DCT - Dual Cartomizer Tank - die DCT´s waren eigentlich die ersten Verdampfer, die mit einer doppelten Wicklung (siehe Dual-Coil) gearbeitet haben. Dadurch wurde vergleichsweise viel Dampf produziert, aber der Strom- und Liquidverbrauch steigt dabei an. Die ursprünglichen DCT´s waren Stäbchen mit dem 510er Anschluß, die in eine Tankhülse geschoben wurden.
  • DripTip - Mündstück der eZigarette. Ursprünglich wurde das Mundstück auch zum beträufeln der Wicklung genutzt (engl. Drip), wird die Bezeichnung DripTip für jede Art eines wechselbaren Mundstücks gebraucht.
  • DOA - Dead on Arrival - ist eine Garantieform und bezeichnet die garantierte Fehlerfreiheit der Artikel bei Empfang beim Kunden. Mehr dazu bei Garantie.
  • Docht / Dochtmaterial - Das Dochtmaterial transportiert das Liquid vom Tank zur Wicklung, wo es bei Nutzung verdampft wird. Es gibt verschiedene Arten, z.B. Glasfaser, Silikat, Ekowool und Watte.
  • Draht - Siehe Heizdraht.
  • Dry-Burn - Beim Dry-Burn wird der Verdampfer benutzt, ohne das das Liquid zur Wicklung geleitet wird (zB. aus Unachtsamkeit, weil der Tank leer ist, Nachflussprobleme). Dry-Burn wird auch zur Pflege der Coil genutzt, indem der Coil einige Male "trocken" glühen gelassen wird.
  • Dual Coil (DC) -  ist ein Coil (bzw. Verdampferkopf), der mit 2 gewickelten Heizdrähten das Liquid verdampft.

 

E

  •  eGo - Bezeichnung eines früheren eZigarettentyps (zB. eGo, eGo-T). Noch heute sind die dafür verwendeten Gewinde in vielen Teilen der eZigarette zu finden und werden als eGo-Gewinde bezeichnet.
  • eGo Gewinde - Ein übliches Gewinde für Teile der eZigarette. Viele Akkus bieten als Verdampferanschluß eine eGo/510er Gewindekombination.
  • Eleaf - Hersteller von eZigaretten Zubehör (zB. Akkus und Verdampfer).
  • ESS / Edelstahlsieb - Das Edelstahlsieb oder auch Mesh genannt wird zusammengerollt als Dochtmaterial genutzt.
  • Extension (Cap) - Extension zu dt. = Erweiterung; Eine Extension bzw. Extension-Cap ist eine Erweiterung, um etwas zu verlängern. zum Beispiel ein mit einer Extension-Cap genutzter Akkuträger, kann größere Akkus fassen, als ohne Cap.
  • eZigarette oder auch e-Zigarette - elektrische Zigarette. Es wird mittels Strom in einem Verdampfer ein Liquid zum inhalieren verdampft.

F

  • Flash -  Der Flash ist beim dampfen das Gefühl, das sich beim inhalieren des Dampfes im Hals bemerkbar macht.

 

G

  • Garantie - siehe hierzu  Garantie.
  • Glasfaser (-schnur) - aus Glas bestehende Faser, die als Schnur gebündelt sehr gut das Liquid transportieren und dadurch gerne als Dochtmaterial genutzt werden.

 

H

  • Heizdraht -  Wird der Verdampfer mit Strom versorgt, glüht der Heizdraht auf. Es gibt verschiedene Drähte, Kanthaldraht ist hierbei der verbreiteste. Außerdem gibt es noch z.B. den NiChrome Draht.
  • Heizwendel - siehe Wicklung.
  • HWV - Der sogenannte spaßig gemeinte HWV ist der "Haben-Will-Virus". Der HWV beschreibt das Phänomen, wenn jemand zum Beispiel immer das neueste Gerät kaufen will oder weil etwas einfach schön aussieht usw.

 

I

 

J

  • Joyetech - Auch öfter kurz bezeichnet als "Joye".  Hersteller von eZigaretten Zubehör (zB. Akkus und Verdampfer).

 

K

  • Kangertech - Hersteller von eZigaretten Zubehör (zB. Akkus und Verdampfer).
  • Kanthaldraht - Der Kanthaldraht ist ein Heizdraht der Sandvik Gruppe. Dieser Draht besteht aus Chrome (CR), Aluminium (AI) und Eisen (FE). Der Kanthal-Heizdraht ist in verschiedenen Stärken erhältlich.
  • Keramikdocht - Ein Dochtmaterial aus Keramik.

 

L

  • LanYard - Ein Halsband zum praktischen tragen der eZigarette um den Hals.
  • Liquid -  Die Flüssigkeit, die verdampft wird. Sie besteht aus dem Trägerstoff (Propylenglykol oder pflanzliches Glycerin oder einer Mischung aus beidem), Lebensmittelaromen für den Geschmack und - wenn gewollt - Nikotin.
  • Liquidfluss / Liquidnachfluss -Der Liquidfluss bzw. der Liquidnachfluss bezeichnet die Menge an Liquid, die über das Dochtmaterial zur Wicklung transportiert werden kann. Dies ist abhängig vom gewählten Dochtmaterial, von der Beschaffenheit des Verdampfers (bzw. des Coils) und der Zusammensetzung des Liquids (VG ist dickflüssiger als PG).
  • LiFePO4 - (Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator) Ein Typ eines Akkumulators. LiFePO4 bezeichnet die chemische Zusammensetzung des Akkus.
  • Li-Ion Akku - (Lithium Ionen Akkumulator) Ein Typ eines Akkumulators. Li-Ion bezeichnet die chemische Zusammensetzung des Akkus.
  • Li-po Akku - (Lithium Polymer Akkumulator) Ein Typ eines Akkumulators. Li-Ion bezeichnet die chemische Zusammensetzung des Akkus.

 

M

  • Makrolon - Ein Kunststoff für Teile der eZigarette wie zum Beispiel Tanks.
  • Mesh - Siehe ESS.
  • Microcoil - Selbstwickler-Wicklungsart. Eine Art der Wicklung (Heizwendel), bei der ein relativ dicker Heizdraht mehrfach sehr eng aneinanderliegend gewickelt wird.
  • Mod / Modifikation - Bezeichnet unter anderem Umbauten von Verdampfern und Akkuträgern. Inzwischen auch gebräuchlich für Akkuträger in Boxform (Mod-Box oder Box-Mod).
  • Mod-Box - Umbau eines boxförmigen Akkuträgers.
  • Mundstück - ist der Teil der eZigarette, der in oder an den Mund geführt wird, um den Dampf zu inhallieren. Bei früheren Geräten konnte das Mundstück gleichzeitig der Tank sein. Heutzutage eher als DripTip bekannt.

 

N

  • Nanocoil - Selbstwickler-Wicklungsart. Eine Art der Wicklung (Heizwendel), bei der ein relativ dünner Heizdraht mehrfach sehr eng aneinanderliegend gewickelt wird.
  • Nikotin -  Nikotin ist ein suchterzeugendes Nervengift. Liquids sind immer mit der Menge an Nikotin gekennzeichnet.
  • Ni-CD - (Nickel-Cadmium Akkumulator) Ein Typ eines Akkumulators. Bezeichnet die chemische Zusammensetzung des Akkus.
  • Ni-MH - (Nickel-Metallhybrid Akkumulator) Ein Typ eines Akkumulators. Bezeichnet die chemische Zusammensetzung des Akkus.

 

O

  • Ohm - Ist die Einheit des elektrischen Widerstandes (Zeichen: Ω - großes griechisches Omega) - Siehe Widerstand.
  • Orthmann Schnur - Die Firma Orthmann, angesiedelt in der Floristikbranche, hat eine Glasfaserschnur verkauft, die sehr gut als Dochtmaterial eingesetzt werden konnte.

 

P

  • PCB - Bezeichnung für Leiterplatinen elektrischer Bauteile. Bei eZigaretten enthalten diese die Prozessoren für zum Beispiel Akkuträger.
  • PG - Propylenglycol (PG)  - (chemisch: 1,2-Propylenglycol) - Propylenglycol ist ein Basisstoff der Liquids. PG ist der Geschmacksträger, im gegensatz zum VG entsteht beim verdampfen nur wenig Dampf. Daher findet in den meisten Liquids und Basen eine Mischung aus PG und VG Verwendung.
  • Pyro - umgangssprachlich wird unter Dampfern mit Pyro die klassische Tabakzigarette beschrieben.

 

Q

 

R

 

S

  • Selbstwickelverdampfer - Ein Selbstwickelverdampfer ist ein Verdampfer, bei dem die Heizwendel (Wicklung, Coil) selber gewickelt und mit Dochtmaterial ausgestattet wird. Durch die Möglichkeit bei einem Selbstwickelverdampfer zu bestimmen, was für eine Art Wicklung und aus welchem Material diese sein soll, kann noch einiges an Dampfleistung und Geschmack "herausgeholt" werden.
  • Selbstwickler - Ein eZigaretten nutzer, der die Coils selber wickelt.
  • Single Coil -  Der Single Coil (zu dt. einfache Wicklung) ist eine Spirale aus Heizdraht zum verdampfen des Liquids.
  • Smoktech - Auch kurz bezeichnet als Smok. Hersteller von eZigaretten Zubehör (zB. Akkus und Verdampfer).
  • Subohm - Dampfen mit Verdampferwicklungen unter 1,2 Ohm. Wichtig hierzu, es können dazu nur besondere Akkus verwendet werden, da ein extrem erhöhter Stromfluss dabei aufkommt und ein normaler Akku mitunter sogar platzen kann.
  • Sweetspot - Der Sweetspot ist der Bereich der Ausgangsspannung / -leistung (bei regelbaren Akkus bzw. Akkuträgern), bei dem das beste Ergebnis aus Dampf und Geschmack erzielt wird.

 

T

  • Tank - Der Teil einer eZigarette, der das Liquid aufnimmt. Bei vielen heutigen Geräten wird eine Tank-/Verdampferkombination genutzt, bei dem das Liquid in den Verdampfer gefüllt wird. 
  • Tröpfler / Tröpfelverdampfer - Ein Selbstwickelverdampfer, bei dem kein Tank vorhanden ist. Bei diesem System wird das Liquid in den Tröpfler getröpfelt, das meißt von Watte aufgenommen wird.

 

U

 

V

  • VG - Vegetable Glycerin - pflanzliches Glycerin ist ein Basisstoff der Liquids. Im Gegensatz zu PG entsteht bei der Verdampfung mehr Dampf. Dafür wird das Aroma  nicht optimal angenommen, weshalb ein wesentlich höherer Aromenanteil hinzugefügt werden muß. Daher findet in den meisten Liquids und Basen eine Mischung aus PG und VG Verwendung. VG ist dickflüssiger als PG, womit (inzwischen) wenige Verdampfer probleme bekommen können, da der Liquidnachfluss nicht optimal stattfinden kann.
  • Verdampfer - Das Teil einer eZigarette, dass das Liquid verdampft. Heutige Verdampfer sind eigentlich Tankverdampfer, da das Liquid direkt in die Verdampfer gefüllt wird.
  • Verdampferkopf/-köpfchen - Das Verdampferköpchen (oder auch Coil / Coilhead genannt) ist der "eigentliche" Verdampfer. Er enthält eine Wicklung aus Heizdraht, die durch Strom erhitzt wird, aufglüht und das durch ein Dochtmaterial antransportiertes Liquid verdampft. Der Coil sitzt im Verdampfer und ist in den meißten Fällen auswechselbar.
  • VV - Variable Voltage - Bei Akkus bzw. Akkuträgern mit "VV" kann die Ausgangsspannung in Volt eingestellt werden.
  • VW - Variable Wattage - Bei Akkus bzw. Akkuträgern mit "VW" kann die Ausgangsleistung in Watt eingestellt werden.

 

W

  • Wick / Wicklung -  Auch bezeichnet als Heizwendel. Die Wicklung besteht ist Heizdraht. Dieser ist in bestimmten abstand als Spirale gewickelt. Durch die Drahtstärke, abstand der Windungen und den Durchmesser der Wicklung wird der Widerstand errechnet. Es gibt versch. Arten der icklung, z.B. Die sehr beliebte Microcoil).
  • Widerstand -  Beim Dampfen ist der elektrische Widerstand von Bedeutung. Dieser ist für die Dampfmenge im Zusammenspiel von Widerstand und Ausgangsspannung verantwortlich. Der Widerstand wird in Ohm (Ω) angegeben.

 

X

 

Y

 

Z